Ko Samui: Ein Inseltraum wird wahr!

Koh Samui bietet alles, was das Urlauberherz begehrt. Luxuriöse Hotels liegen eingebettet in eine tropische Kulisse. Tagsüber kann man in der Hängematte den Alltag hinter sich lassen und abends in den Discos und Bars die Nacht zum Tag machen. Wer das Abenteuer liebt, kann auf der dschungelüberwucherten Nachbarinsel Koh Phangan auf Erkundungstour gehen.

Sonnenuntergang auf Koh Samui, Thailand

Koh Samui

Währung: Baht
Zeitverschiebung: MEZ +6
Sprache: Thai
Flugdauer: 11 bis 12 Stunden
Beste Reisezeit: Mai bis September

Tropischer Strand Bang Po Beach auf Koh Samui, Thailand

Chaweng Beach: Der berühmteste Strand der Insel!

Die meisten Urlauber zieht es an die Ostküste, an den berühmten Chaweng Beach. Er gilt als schönster Strand auf der thailändischen Insel und besticht mit lieblich geschwungenen Buchten, traumhaftem feinen weißen Sand umsäumt vom klaren, blauen Wasser. An der Strandpromenade findet man tolle Restaurants und spannende Geschäfte. Nicht wundern sollte man sich, wenn einem opulent gekleidete Damen mit großen Hüten und Federboas begegnen, denn Travestie-Shows sind ein absolutes Highlight bei jeder Koh Samui Reise. Die Männer der Insel lieben es, sich als Frauen zu verkleiden und den Touristen eine tolle Show in den diversen Clubs zu bieten.

Holzboot am Chaweng Beach, Thailand

Big Buddha

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Koh Saumis gehört der Big Buddha im Tempel Wat Pha Yai. Die goldene Statue thront mit ihren 12 Metern auf der Insel Koh Fan, die mit Koh Samui über einen schmalen Damm verbunden ist. Oben beim Big Buddha angekommen, hat man einen traumhaften Blick über das Meer und den Bophut Beach.

Prachtvolle Buddha Statue im Wat Phra Yai Tempel, Koh Samui, Thailand

Der Besuch des Big Buddha lässt sich perfekt mit der Besichtigung des Tempels Wat Plai Laem verbinden. In diesem Tempel befindet sich die berühmte weibliche, 18-armige Mönchsstatue Yao Mae Kuan Im. Der Tempel liegt auf Lotusblättern gebettet inmitten eines kleinen Sees mit Fischen. Im Inneren kann man anhand zahlreicher Wandmalereien das Leben der Buddhisten nachverfolgen.

Shiva Statue auf der Insel Ko Samui, Thailand

Samui: atemberaubende Natur!

Besonders sehenswert ist der Samui Butterfly Garden. Hier kann man bunte Schmetterlinge und Insekten beobachten, wie sie durch die blühenden Blumen und den traumhaft angelegten Garten fliegen. In dem dazugehörigen Museum kann man mehr über die flatternden Bewohner erfahren . Neben dem Garten befindet sich das Samui Aquarium und Zoo. Hier kann man in die Unterwasserwelt Thailands eintauchen und exotische Tiere wie Tiger, Papageien und andere spannende Tiere bestaunen.

Schmetterlinge im Samui Butterfly Garden, Ko Samui, Thailand

Statuen im "Tanim Magic Buddha Garden" in Koh Samui, Thailand

Südlich des Lamai Beach befinden sich die Hin Ta und Hin Yai – die Großmutter- und Großvater Felsen. Ihre Form erinnert an das weibliche bzw. männliche Geschlecht. Der Legende nach soll an dieser Stelle ein gestrandetes Pärchen zu Stein geworden sein. Die Einheimischen verehren diese Steine als Symbole der Fruchtbarkeit.

Beeindruckend brechen die Wassermassen des Namuang 1 18 Meter in die Tiefe. Unten angekommen beruhigen sich die Wassermassen und bilden ein Becken, in dem sich die Besucher erfrischen können. Wer möchte, kann um ca. 15 Euro auf dem Elefanten zum Wasserfall reiten. Abenteuerlustige sollten sich die Gelegenheit, an einer Adventure Tour teilzuhemen nicht entgehen lassen. Mit dem Quad geht es den Berg zum Aussichtspunkt hinauf, anschließend geht es weiter zur Besichtigung des Tanim Magic Buddha Gardens und des Tar Nim Wasserfalls.

Bizarre Felsformationen am Strand von Koh Samui, Thailand

Die Na Muang Wasserfälle bieten die Möglichkeit ein Bad mitten im Dschungel zu nehmen, Ko Samui

Der Magic Garden wurde von einem Mann in Eigenregie geplant und errichtet. Aus Stein errichtete er Buddhafiguren und legte einen Bach und Terrassen an, um den perfekten Meditationsgarten zu kreieren. Hier kann man die Innere Ruhe wiederfinden, während neben einem das Wasser plätschert und die Steinfiguren auf die Ewigkeit warten.

Der Wasserfall Namuang 2 ist sogar 80 Meter hoch und bietet an seinem Ende ebenfalls ein Wasserbecken, das sich hervorragend zum Baden eignet.

42 Inseln: der Angthong Marine National Park

Blick über den Angthong National Park auf Koh Samui, Thailand

Die atemberaubende Landschaft Koh Samuis erkundet man am besten bei einem Besuch des Ang Thong Marine National Park. Der Nationalpark besteht aus 42 Inseln, die sich quer im azurblauen Wasser verstreuen. Traumhafte Strände, tropische Regenwälder und bunte Korallenriffe beeindrucken jeden Besucher. Hier gibt es zahlreiche, durch Erosionen entstandene Höhlen zu entdecken. Auf den Inseln ist die Natur noch weitgehend unberührt. http://www.ang-thong.com/

Must See: Ausflug auf die Nachbarinsel Koh Phangan

Auf Koh Phangan gibt es rund 20 Tempel, die es zu entdecken gilt. Beliebt ist die Insel aber vor allem bei Naturliebhabern. In der weitgehendst unberührten Natur kann man in den Dschungel der Insel eintauchen und die atemberaubende Landschaft Thailands erkunden. Sportler kommen hier voll auf ihre Kosten. Egal ob man die Insel mit dem Mountainbike, zu Fuß oder mit dem Boot erkunden möchte – hier stehen einem zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Auch Kayaking, Angeln und Fischen sind beliebte Freizeitbeschäftigungen auf Koh Phangan.

Strand auf Koh Pangan, Thailand

Gutes Essen und spannende Partylocations

Barracuda Restaurant in Mae Nam
Das Barracuda Restaurant befindet sich in dem kleinen Ort Mae Nam und gilt als das beste Restaurant auf Koh Samui. Hier sollte man auf jeden Fall früh genug einen Platz reservieren, denn in dem kleinen, gemütlichen Lokal gibt es nur wenige, dafür umso begehrtere Plätze. Kulinarisch trifft hier Europa auf Asien woraus sich spannende, leckere Kreationen ergeben.

Tree Tops am Chaweng Beach
Das Tree Tops Restaurant gehört zum Anantara Lawana Koh Samui Resort und Spa und ist allein wegen der Athmosphäre einen Besuch wert. Am Chaweng Beach wurde dieses nette Baumhaus errichtet, wo den Gästen in luftiger Höhe beste westliche Küche serviert wird.

Nach dem Essen erwacht der Chaweng Beach erst so richtig zum Leben.

Green Mango Club
Einer der beliebtesten Clubs auf Koh Samui ist der Green Mango Club, der so angesagt ist, dass sogar die Straße, an der er liegt nach ihm benannt wurde. Hier kann man zu den verschiedensten Beats abtanzen.

Sonnenuntergang am Lamai Beach in Koh Samui, Thailand

Wer es lieber ein wenig gemütlicher mag, ist in der neu eröffneten Sound Bar goldrichtig. Die Bar zieht vor allem Individualisten an.

Man kann sich aber auch einfach an den Strand setzen und dort in aller Ruhe den Abend ausklingen lassen. So oder so: ein Urlaub auf Koh Samui bieten alles, was das Herz begehrt. Entspannung, Spaß und jede Menge Kultur!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.