Australien – Ein Roadtrip von Sydney nach Cairns

Gastbloggerin Viktoria Urbanek von Chronic Wanderlust nimmt uns mit auf einen Roadtrip ins ferne Australien. Eine Reise für Städte- und Aktivurlauber, die auch gerne Mal in der Natur entspannen und Australiens Tierwelt hautnah erleben möchten.

Wer liebt sie nicht – diese unsagbare Freiheit, die ein Roadtrip mit sich bringt?! Stehen bleiben und staunen, wann immer es einem gefällt, auch mal von der ursprünglichen Route abkommen, spontan sein und einfach das Leben genießen!

Kurbeln wir gemeinsam die Fenster nach unten und begeben uns auf einen spektakulären Roadtrip, von dem wir in Jahren noch schwärmen werden. Die warme Luft fährt uns schon durch die Haare und übers Gesicht! Einsteigen und abschalten!

Sydney – Jetlag verdauen und die ersten Eindrücke sammeln

Die Reise nach Australien ist lang und bei weitem nicht die einfachste, die Zeitverschiebung tut ihr übriges. Versucht den Jetlag zu besiegen und werft euch voller Zuversicht in euer bevorstehendes Abenteuer!

Startet den Tag mit einer Hafenrundfahrt mit einer der Fähren und erhaltet so eine komplett andere Sichtweise von Sydney. Besonders imposant ist es unter der Harbour Bridge durchzufahren und das Opernhaus zu erblicken. Danach geht’s durchs lebendige Stadtviertel The Rocks zur Harbour Bridge, von dessen Aussichtsplattform ihr eine weitere imposante (Weit)Sicht genießen könnt!

Blick auf den Hafen und die Opfer von Sydney, Australien

Sydney

Für die Frühaufsteher unter euch: Ein Sonnenaufgangsspaziergang am Bondi Beach!

Bondi Beach, Australien

Die Stadt an sich hat es mir zwar nicht ganz so angetan wie andere Großstädte, jedoch war der Featherdale Wildlife Park einfach ein Highlight! Streichelt Kängurus und Koalas, lernt die gemütlichen und verschlafen wirkenden Wombats kennen und erfahrt mehr über die Wildtiere Australiens.

Australiens Tierwelt

Byron Bay – was will das Surferherz mehr?!

Am Weg von Sydney nach Bryon Bay habt ihr in verschiedenen Orten und Städten die Möglichkeit mit dem Kayak raus aufs Meer zu fahren und dabei Delfine anzutreffen.

In Byron Bay angekommen wandert hoch zum Leuchtturm und spürt die salzige Meeresbrise im Gesicht oder macht mit bei einer Brauereiführung und Verkostung! Prost!

Broken Head Beach am Byron Bay in Australien

Hervey Bay – Wale aus der Nähe

Das Wasser ist kristallklar und ein weiteres Treffen mit Tieren steht an: Wenn ihr von Juli bis November hier stoppt, habt ihr ausgezeichnete Chancen ein paar Buckelwale in die Augen zu blicken. Wer kann schon behaupten diese bis zu 15 Meter großen Riesen gesehen zu haben?

Buckelwal, Hervey Bay, Queensland, Australien

Das Pier von Hervey Bay, Australien

Tagesausflug zu Fraser Island

Die größte Sandinsel der Welt bietet paradiesische Strände und lädt ein, sich einen Tag zu entspannen und runter zu kommen. Schnappt euch ein spannendes Buch oder macht einen Spaziergang durch den Regenwald. Besonders beliebt sind auch die Champagne Pools zum Baden und relaxen!

Ausblick von einem Champagne Pool, Fraser Island

Adrenalin pur über Mission Beach

Achtung – nichts für Angsthasen! Australien ist ein Land für Abenteurer und auch Adrenalin-Junkies: Wer traut sich aus einem fliegenden Flugzeug zu springen? In etwas mehr als 20 Minuten geht es auf über 4.000 Meter hinauf und dann binnen weniger Minuten wieder herunter. Skydiving kann man zwar auch in Österreich, aber in Down Under ist es etwas ganz Besonderes. Überwindet eure Ängste! Auch wenn die ersten Sekunden blankes Entsetzen bei euch auslösen, ich kann euch eines versichern: Es wird definitiv eines der besten Abenteuer, das ihr je erlebt  habt! Nur nicht zu viel nachdenken und gleich für den Adrenalinschub eures Lebens anmelden!

Skydiving Formation

Willkommen am Eingang zum Great Barrier Reef: Cairns

Cairns an sich ist sehr touristisch, jedoch hat die Stadt ein gewisses Flair, das einen in den Bann zieht. Startet doch gleich mit einem Spaziergang am Meer entlang der Esplanade und grüßt die euch entgegenkommenden motivierten Sportler.

Rafting, der Kuranda Scenic Railway und der Behana Gorge Wasserfall sind nur wenige der zahlreichen Tagesausflüge, die von Cairns aus möglich sind.

Die Esplanade in Cairns, Australien

Weswegen aber die meisten Cairns aufsuchen ist die Nähe zum Great Barrier Reef. Erfahrene Taucher, neugierige Tauchneulinge oder Schnorchler können einfach nicht anders als für ein paar Tage dem Festland ade zu sagen und die Zeit auf einem sogenannten Liveaboard – einem Schiff auf dem man für mehrere Tag lebt – zu verbringen.

Tauchen im Great Barrier Reef, Australien

Great Barrier Reef, Australien

Tauchen, essen, schlafen. Repeat. Ihr werdet es nicht bereuen!

Kleine Checkliste für euch

  • Mietauto inkl. Vollkaskoversicherung
  • Navigationsgerät oder GPS App fürs Handy mit Offline Karten
  • Sonnencreme & Sonnenbrille
  • Gute Laune Musik fürs Auto
  • Zeit für Ungeplantes lassen
  • Skydiving rechtzeitig buchen
  • Liveaboard rechtzeitig buchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.